Fandom


Zirconia Tourmaline ist eine Nebenfigur in Tales of Hearts R.

PersönlichkeitBearbeiten

Zirconia galt als strenger Mann, der sein Volk mit eiserner Hand und harten Bestrafungen anführte. Seinem Sohn und den Angestellten gegenüber war er stets distanziert und nannte sie niemals beim Namen.

GeschichteBearbeiten

VergangenheitBearbeiten

Zirconia bekam mit einer nicht näher benannten Frau seinen Sohn Tekt und ist der Onkel von Paraiba. 17 Jahre vor Beginn des Spiels wurde er von Creed Graphite besessen und begann daraufhin den Krieg der Vereinigung. Die Gruppe aus Tekt, Kardia und Sydan Meteor, Iola Hearts und Labrodor Akerman stellte sich ihm entgegen und lockte ihn bei einer Wasserstraße in eine Falle. Gemeinsam mit Incarose gelang es Zirconia, die Soma-Verbindungen der Gruppe zu zerstören und einige von ihnen schwer zu verwunden. Er zerbrach Iolas Spiria und verwundete auch Kardia schwer. Der Gruppe gelang es jedoch, Zirconia so weit zu schwächen, dass Creed seinen Körper verlassen und sich stattdessen im ungeborenen Kor Meteor einzunisten. Zirconia selbst erkannte in diesem Augenblick, welche Gräueltaten er begangen hatte, wodurch seine Spiria von Reue und Angst zerfressen wurde. Tekt brachte ihn dann im Geheimen nach Layve, wo er seither vor sich vegetiert.

Tales of Hearts RBearbeiten

Die Helden begeben sich nach Layve, nachdem Kohaku Hearts, Ines Lorenzen und Chalcedony Akerman durch eine Flutwelle von den anderen getrennt wurden. Sie konnten in Erfahrung bringen, dass sich Kohaku und Chalcedony in Layve befinden. Tekt hatte sich der bewusstlosen Kohaku angenommen, doch da seine Arztrechnung sehr hoch war, musste Chalcedony den Dorfbewohnern aushelfen, um das Geld zu sammeln. Die Helden bitten schließlich darum, die Rechnung anderweitig bezahlen zu dürfen und Tekt erkennt, dass es sich bei ihnen um Somatiker handelt. Er bietet ihnen an, den Betrag fallen zu lassen, wenn es ihnen gelingt, einem Patienten zu helfen, den er selbst seit 17 Jahren nicht heilen konnte: seinen Vater Zirconia. Als die Helden sich ihm nähern, erkennt Zirconias Spiria die Somas seiner ehemaligen Widersacher und teilt seine Erinnerungen mit ihnen. Obwohl seine Spiria dadurch nicht geheilt wird, bemerkt Zirconia auch Tekts Anwesenheit und nennt zum ersten Mal seinen Namen. Auch das restliche Spiel über verbessert sich sein Zustand nicht.

TriviaBearbeiten

  • Sein Name leitet sich vom Zirkon und der Familie der Turmaline ab.
  • Die Mauer um Straga herum wurde von Zirconia gebaut, um Macht zu demonstrieren und die Stadt zeitgleich vor Angriffen seiner Feinde zu schützen. Das Eingangstor wird "Zirconia-Tor" genannt.

CharakterlisteBearbeiten

Charaktere aus Tales of Hearts R
Protagonisten Kor MeteorKohaku HeartsHisui HeartsGall GrunerBeryl BenitoInes LorenzenKunziteChalcedony AkermanLithia SpodumenePeridot HarmotomePyrox Ferro
Antagonisten Creed Graphite

Azide SilverChlorseraphClinoseraphFaldealmeusGeocron StriegovCorundumChalcedony AkermanIncarosePeridot HarmotomePyrox Ferro

Nebencharaktere AragonAlexandreAmethyst WadAqua MarineAnnabergAubertBenston BenitoCassiterCinnabarCoralEuclaseFluora SpodumeneGarnetGrossularHeliodor BenitoHopeIola HeartsKardia MeteorKornerupineKyan HeartsLabrodor AkermanLapis SilverParaiba TourmalineSapphire HeartsSassolSmithsonSydan MeteorTekt TourmalineUltra MarineUranWardZirconia TourmalineWeitere Nebencharaktere

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.