FANDOM


Seeweiler ist eine Stadt aus Tales of Hearts R.

GeschichteBearbeiten

GrundlegendesBearbeiten

Seeweiler liegt auf den Kontinent Pendeloque und ist, wie der Beiname schon vermutet lässt, ein Fischerdorf. Die Menschen leben hier sehr einfach. Ihre Verkaufsstände haben die Form von Booten, auf dem Dorfplatz befindet sich ein Brunnen und überall gibt es Weiden mit Schweininchen.

Tales of Hearts RBearbeiten

Siebzehn Jahre vor Beginn des Spiels kam Sydan Meteor mit seiner schwangeren, an Despir leidenden Tochter, Kardia Meteor, in das Dorf. Sie wurden herzlich von den Dorfbewohnern aufgenommen und umsorgt. Kurz nachdem Kardia ihren Sohn Kor Meteor geboren hat, verstirbt sie an ihrer Despir-Krankheit. Sydan kümmerte sich so gut er konnte um seinen frisch geborenen Enkel, brauchte jedoch die Hilfe der anderen Dorfbewohner, die ihm stets hilfsbereit unter die Arme griffen.

Zu Beginn des Spiels sieht man, wie Kor und sein Großvater Sydan in den Seeweiler-Wäldern trainieren. Sie begeben sich anschließend ins Dorf, um sich mit einer Mahlzeit zu stärken, als Sydan von einem anderen Dorfbewohner angesprochen und mitgenommen wird. Kor geht zum Strand, um sich ein wenig zu entspannen und findet dort die bewusstlose Kohaku Hearts. Nachdem diese erwacht ist und sie sich kurz unterhalten haben, entscheiden sich die beiden dazu, zu Kors Haus zu gehen, da sie auf der Suche nach Sydan ist. Da dieser jedoch gerade nicht anwesend ist, entschließt sich Kohaku kurzerhand, zum Seeweiler-Schrein zu gehen.

Kurz darauf, nach einem Kampf gegen Incarose beim Schrein, ist Kohaku bewusstlos und Sydan liegt im Sterben. Während Sydan sich von seinem Enkel verabschiedet, geht dieser kurz darauf einen Spiria-Link mit Kohaku ein, um ihre Spiria zu untersuchen. Dort jedoch kommt es zu einem Zwischenfall, durch den ihre Spiria in die einzelnen Fragmente zersplittert, die sich über die Welt verteilen. Kor baut neben seinem Haus ein Grab für seinen Großvater.

Seeweiler-SchreinBearbeiten

Am Rande der Seeweiler-Wälder befindet sich ein kleiner Schrein, der von Sydan zu Ehren seiner verstorbenen Tochter erbaut wurde. Der Schrein ist zugleich ihr Grab und hier befindet sich versiegelt auch Kardias Soma, das von Kohaku mitgenommen wird.
Kurz darauf kommt es dort zu einem Angriff durch Incarose, bei dem Sydan tödlich verletzt und Kohaku bewusslos wird.

WissenswertesBearbeiten

OrtslisteBearbeiten

Ortschaften aus Tales of Hearts R
Obus Guz SpaLöwenparkOdette-SchleusePrinseurStragaSunderhafen

Anders-MineDouze-Mois-WegHoher TurmLignatore-GarnisonMaximus-SchlossPrinseur-Sanctorum-KathedraleSchehera-WüsteStraga-AbwasserkanäleVamellberg

Pendeloque CynosHanselarSeeweiler

DämmerwaldGrimmsbergLagos-HöhlenSeeweiler-Wälder

Marquise BlanchevilleDronning

Bremenberg

Trilliant-Archipel LayveLayve-Lichtung
Weitere Ortschaften Cind'rellaRapunzel-ForschungsstätteRasthütten

BohnenstangenturmDreifaches TorGardenia-RettersystemMysticeteMysticetes künstlicher ZauberkernSpiria-Nexus

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.