Allesteiler - Das Tales of Wiki
Advertisement
Allesteiler  - Das Tales of Wiki

Nachfolgend sind wissenswerte Informationen zu Rokurou Rangetsu zu finden, der ursprünglich aus Tales of Berseria stammt.

Persönliches[]

  • Rokurou imitierte einmal Bienfus Stimme, woraufhin Laphicet zum ersten Mal lachen musste.
  • Rokurou hat ursprünglich 500 Jahre auf Titania verbringen sollen.
  • Rokurou schwingt zur Übung jeden Tag 10.000 mal ein Holzschwert. Er wollte diese Übung auf 100.000 Mal pro Tag erweitern, woraufhin Velvet entgegnete, dass dies nicht möglich sei.
  • Rokurou ist auch nach der Läuterung durch Laphicet ein Dämon, da sein Herz nicht geändert wurde und es jenes eines Dämons ist.
  • Rokurou begegnete einmal dem nach eigener Aussage kugelförmigen Kerl Arma Dylan.
  • Rokurou trinkt gerne Alkohol und liebt kandierte Süßkartoffeln. Seit er ein Dämon ist, steigt ihm der Alkohol jedoch schneller zu Kopf als früher.
  • Seit Rokurou ein Dämon ist, sind sämtliche seiner Sinne schärfer als früher.
  • Rokurou ließ drei Mal Eizens Münze von Kurogane nachbilden. Der einzige Unterschied ist, dass Rokurous Münzen zwei Kopfseiten von Martel aufweisen. Damit wollte er eigentlich Eizens Sensenfluch herausfordern, doch das endete damit, dass die erste Münze von einer Krähe aufgefangen und die zweite von Greif gefressen wurde, während die dritte zu Bruch ging.
  • In dem Gespräch mit Velvet zu der Expeditionsentdeckung "Leuchtendes Zahnrad" offenbart Rokurou, dass er seiner Familie ständig die Haare geschnitten hat und jeder sehr zufrieden mit ihm war.
  • Rokurou schneidet sein Essen sehr klein oder sehr dünn. Zum Beispiel schneidet er den Fisch für Sashimi so dünn ab, dass dieser transparent ist und er auseinander fällt, wenn man das Stück hochhebt.
  • Rokurou hielt immer seine Essstäbchen inkorrekt. Als Eleanor verlangt, dass er diese gescheit halten soll, gibt er nach und hält sie nun korrekt.
  • Nachdem die Helden Titania als ihren Unterschlupf auserkoren haben, sprechen sie darüber, welche Verbesserungen man daran vornehmen kann. Rokurou spricht davon, dass er gern eine Nebelmaschine hätte und sogar bereit wäre, den dadurch entstehenden Dreck selbst aufzuräumen.
  • Viele Fans vermuten, dass Rose aus dem mit Tales of Berseria verwandten Tales of Zestiria ein Nachkomme von Rokurou ist, da der japanische Namen von Roses erstem mystischen Arte, Jadeleuchten, das Wort Rangetsu enthält (Rangetsuryuu Kawasemi). Zudem ist dessen Ausführungsweise identisch zu Rangetsu-Reiher, Rokurous zweitem mystischen Arte. Allerdings wurde Rose durch Brad im Kampf unterrichtet, weshalb bei einer bestehenden Verbindung eher Brad als Rose ein Nachfahre Rokurous wäre. Ebenfalls muss es sich nicht zwingend um Rokurou als Vorfahr handeln, da er einem ganzen Clan entstammt, der einen ähnlichen Kampfstil aufweist und ein Kampfstil allein kein Indikator für eine Verwandtschaft ist.
Advertisement