FANDOM


Lafarga ist ein Nebencharakter aus Tales of Zestiria.

GeschichteBearbeiten

VorgeschichteBearbeiten

Lafarga ist ein Seraph, der gemeinsam mit den Windreitern reiste. Wann und wie er zu ihnen gelangt ist, ist nicht bekannt, und auch nicht, wie er Dezel kennenlernte. Zusammen mit Dezel war er der einzige Seraph bei den Windreitern, und die beiden waren stille Begleiter, da die Mitglieder der Windreiter sie nicht sehen konnten. Dennoch genossen sie es, mit ihnen zu reisen.

Fünf Jahre vor Beginn der Handlung wurden die Windreiter von Prinz Konan offiziell in den Dienst von Rolance gestellt. Hiermit würden die Reisen der Windreiter enden, was Lafarga trauernd annahm, sich aber zugleich für die Windreiter freute. Dezel hingegen wollte sich damit nicht zufrieden geben, denn er wollte nicht, dass ihre Reisen endeten. Er wollte Konan daher kontrollieren und ihn segnen: Da Dezel jedoch ein Todesengel ist, verwandelte sein Segen Prinz Konan in ungewöhnlich schneller Zeit in einen Hellion.

Prinz Konan verriet die Windreiter daraufhin: Er ließ den Thronfolger ermorden und hängte es den Windreitern an, die er gefangen nehmen ließ. Als dies in Pendrago geschieht, begegnen Lafarga und Dezel Symonne, die Lafarga davon berichtet, was geschehen ist. Ehe Lafarga darauf reagieren kann, muss er jedoch schnell handeln, denn Prinz Konan drohte, Rose zu töten, die verweigerte, seine Mätresse zu werden.

Lafarga Zunderbart

Der absorbierte Lafarga im Zunderbart

Lafarga sprang dazwischen, als Konan sie attackieren wollte, und sorgte dafür, dass sein Angriff ins Leere ging. Rose erstach Konan daraufhin, sodass der Hellion von ihm auf sie übergehen wollte. Auch hier sprang Lafarga dazwischen und wurde anstelle von Rose getroffen. Der Hellion, Zunderbart, absorbierte ihn.

Tales of ZestiriaBearbeiten

Dezel war sich dessen sicher, dass Lafarga verstorben war, und hatte die klarsten Erinnerungen an das Geschehnis vergessen. Er glaubte, Symonne hätte Lafarga getötet, und wusste nicht mehr, dass er es war, der das Ereignis eingeleitet hatte. Seither ist er auf der Suche nach Symonne, um Rache für Lafarga zu nehmen.

Als die Helden Symonne in Pendrago begegnen, ist Dezel wild entschlossen, sie zu töten. Symonne entscheidet sich jedoch dazu, ihm zu zeigen, was wirklich geschehen ist, und setzt ihm den Hellion Zunderbart vor, der Dezels Erinnerungen mit dem Abbild des absorbierten Lafargas wieder erweckt.

Letztendlich wird der Hellion, der Lafarga absorbiert hatte, von Dezel vernichtet, da er im Begriff war, Rose zu absorbieren. Indem er sich mit Energie speiste, die ihn davor bewahrte, von Bosheit verzehrt zu werden, starb Dezel, ohne selbst durch die Bosheit des Hellions zum Hellion zu werden. Vermutlich wurde auch Lafarga zu diesem Zeitpunkt vom Hellion befreit.

WissenswertesBearbeiten

  • Lafargas Name wird ausschließlich in einer Plauderei erwähnt.

CharakterlisteBearbeiten

Charaktere aus Tales of Zestiria
Protagonisten SoreyMikleoAlisha DiphdaLailahEdnaRoseDezelZaveid
Antagonisten HeldalfMaotelus

BartlowEizenFortonLandonLunarreMaltranSymonne

Nebencharaktere Ayn FeliceAyn TalfrynEguilleLucasMayvinMichaelMuseRoshSergei StrelkaSlengeZenrusWeitere Nebencharaktere

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.