FANDOM


Isla ist eine Nebenfigur aus Tales of Xillia. Sie ist eine in Xian Du ansässige Ärztin und mit Yurgen aus dem Kitarl-Clan verlobt. Außerdem ist sie eine Bekannte von Alvin, um dessen erkrankte Mutter Leticia sie sich kümmert.

PersönlichkeitBearbeiten

Islas wahre Persönlichkeit ist schwierig zu erkennen, da sie sie selten preisgibt. Sie verabscheut ihre kriminelle Vergangenheit und versucht, mit ihrem Verlobten Yurgen ein neues Leben anzufangen. In Stresssituationen reagiert sie eher unvorhersehbar.

GeschichteBearbeiten

VergangenheitBearbeiten

Von Islas Kindheit ist lediglich bekannt, dass ihre Mutter sie eines Tages ausgesetzt hatte, weil ihre Familie hungerte und litt. Isla kämpfte sich daher mit teilweise illegalen Methoden durchs Leben und verkaufte etwa Waisen an das Verstärker-Labor im Labari-Kessel. Acht Jahre vor Tales of Xillia fand sie die verwaiste Elize Lutus und tat mit ihr dasselbe, sodass Elize auf diese Weise in den Labari-Kessel kam, wo sie Teepo kennenlernte.

Isla beendet ihre illegalen Methoden zum Überleben, als sie Yurgen kennenlernte. Sie beschloss, nie jemandem etwas davon zu erzählen, und verlobte sich mit Yurgen. Seither arbeitet sie ehrlich als Ärztin in Xian Du, wo der Kitarl-Clan ansässig ist. Exodus erfuhr jedoch von ihrer Vergangenheit und erpresste sie, weshalb Isla sich mehrfach dazu gezwungen sah, die Organisation zu unterstützen. Alvin zwang sie außerdem dazu, sich um seine erkrankte Mutter zu kümmern, die Medikamente benötigt, die lediglich Exodus besitzt.

Elize und Isla

Isla findet die vierjährige Elize

Tales of XilliaBearbeiten

Wegen der Erpressung durch Exodus arbeitet Isla verdeckt häufiger gegen die Heldengruppe. Sie ist daher etwa daran beteiligt, Teepo von Elize zu stehlen. Von Jiao erfahren die Helden bald darauf im Labari-Kessel, dass es Isla gewesen ist, die nicht nur Elize, sondern auch andere Waisen an das Forschungsinstitut im Labari-Kessel verkauft hatte.

Kehren die Helden später nach Xian Du zurück, findet Alvin die Wohnung seiner Mutter leer vor. Sie verstarb und wurde bereits beerdigt. Isla erklärt Alvin, dass es vermutlich ein plötzlicher Herzstillstand war, der für ihren Tod gesorgt hatte. Alvin gesteht ihr jedoch, dass seine Mutter ihm in ihren klaren Momenten geschrieben hatte, dass Isla sie vergiftet. Isla will das nicht glauben, da sie nicht versteht, wieso seine Mutter das Essen dann hätte zu sich nehmen sollen. Alvin erklärt, dass Leticia wusste, dass sie nicht mehr viel Zeit hatte, und sie hatte ihn gebeten, Isla aus diesem Zwang zu entlassen. Isla eilt daraufhin davon und stürzt sich im Labari-Kessel in einen versuchten Freitod, den sie jedoch überlebt.

Die Helden bringen Isla in die Wohnung von Alvins Mutter, die er ihr zur Verfügung stellt, und sprechen daraufhin mit Yurgen, der sich um Isla kümmern wird. Seit dem versuchten Selbstmord murmelt Isla Geschehnisse aus ihrer Vergangenheit, wie sie zum Beispiel fleht, dass ihre Mutter sie nicht aussetzen soll und sie sich nie wieder über Hunger beklagen wird.

WissenswertesBearbeiten

CharakterlisteBearbeiten

Charaktere aus Tales of Xillia und Tales of Xillia 2
Protagonisten ToX Milla MaxwellJyde MathisAlvinElize LutusRowen IlbertLeia Rolando
ToX2 Ludger KresnikElle Mel MartaJyde MathisAlvinElize LutusRowen IlbertLeia RolandoMilla (Splitterversion)GaiusMuzétMilla Maxwell
Antagonisten ToX MaxwellGaiusMuzét

NachtigalGillandJiaoAgriaPresaWingulGoldmagierritter

ToX2 ChronosBisley Bakur

RideauxJulius KresnikOdinVictor

Nebencharaktere ToX Derrick MathisYurgen KitarlIslaIvarKarla OutwayWeitere Nebencharaktere
ToX2 CelsiusIvarNovaVeraWeitere Nebencharaktere

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.