FANDOM


Gododdin ist eine Stadt aus Tales of Zestiria.

AllgemeinesBearbeiten

Gododdin ist ein Dorf abseits jeglicher anderer Zivilisation. Es besitzt eine Stadtmauer und wird ansonsten von Gebirge gerahmt. Tiefer im Berg, in Tunneln verborgen, befindet sich der Zugang zu Igraine, dem Schrein der Feuerprüfung. Das Dorf machte sich seit einiger Zeit einen Namen als Ursprung der Elixiere, die von der Kirche verkauft werden. Durch das erstandene Geld blieb Gododdin vor Hungersnöten gefeit, die anderswo Probleme machen. Seit das neue Oberhaupt, Slenge, vor etwa einem Jahr erschienen ist, wurde zudem eine Schule errichtet, die sich vom Rest der Gebäude deutlich unterscheidet, weil sie größer ist und neu erscheint.

GeschichteBearbeiten

Die Helden suchen Gododdin auf, weil Hinweise der Sperlingsfedern, die den Geldfluss verfolgen konnten, im Zusammenhang mit dem plötzlichen Verkauf von Elixieren auf die abgelegene Ortschaft verweisen. Als sie ankommen, werden sie zunächst von Kindern begrüßt und schließlich von Slenge selbst. Schließlich begeben sie sich auf die Suche nach Hinweisen auf den Papst.

Den Helden fällt auf, dass Gododdin sehr reich wirkt; vor allem für ein Dorf, das in einem Gebiet liegt, wo kaum Feldanbau oder Jagd möglich ist und das auch keine nennenswerte Produkte für den Export zu verzeichnen hat. Dezel fällt schließlich auf, dass das Oberhaupt, das erst zur Zeit des Verschwindens vom Papst in Gododdin erschienen ist, eine Brille trägt: ein sehr teures Produkt.

Unterdessen ziehen sich Gerüchte durch das Volk von Gododdin: die Helden sollen gekommen sein, um Slenge festzunehmen, doch er beruhigt seine Leute, dass alles in Ordnung ist, solange sie dem Reinen Land fernbleiben. Hierbei erkennen die Helden, dass das Oberhaupt Bosheit ausstrahlt, und wollen daraufhin die Ruinen erkunden, die Slenge als das Reine Land bezeichnet hat. Um die Ruine zu erreichen, wird Ednas Fähigkeit Gigantenkraft freigeschaltet, mit der Sorey Felsen zerstören kann.

Tiefer in den Tunneln entdecken die Helden ein unterirdisches Lager. Hier entdecken sie Unmengen an gelagerten Elixieren, die sie jedoch als Fälschungen erkennen. Rose erklärt, dass sie nach einigen Überprüfungen herausgefunden hat, dass diese Elixiere süchtig machen. Auf die Weise wird sichergestellt, dass die Reichen und Adligen immer mehr davon kaufen würden. Angeblich sind die Verkäufe von der Kirche gesegnet und das Zertifikat trägt den echten Stempel, aber der komplette Erlös der Verkäufe geht an Gododdin. Hieraus erkennen die Helden, dass das Oberhaupt tatsächlich Papst Masedra sein muss.

Die Helden werden kurz darauf von einem Hellion, einem Kampftiger, angegriffen, der sich im Nachhinein als ein hellionisierter Bürger von Gododdin herausstellt, der das Oberhaupt schützen wollte, um Gododdins Frieden und Wohlstand zu gewähren. Der Papst offenbart sich daraufhin und erklärt, dass er dem Orden einst beigetreten ist, um Wohlstand für seine Familie zu erlangen und etwas Segen zu geben. Schließlich hat er sich so sehr aufgeopfert, dass er kaum noch etwas mitbekommen hat, und als er sich dann umgesehen hatte, hatte seine Familie ihn verlassen, weil er sie vernachlässtigt hatte. Er flüchtete zum Sterben in den Wald; und wurde von den Leuten von Gododdin gefunden und gerettet.

Die Helden suchten den Papst ursprünglich, damit er ihnen die Heilige Inschrift in der Schreinkirche von Pendrago entziffert. Daher sind sie unschlüssig, was sie nach der Offenbarung von Slenge tun sollen. Slenge jedoch sagt ihnen schließlich die gesamte Inschrift aus dem Kopf auf und zeigt ihnen den Weg zum ersten Schrein, dem der Feuerprüfung.

WissenswertesBearbeiten

  • Gododdin ist der Name eines Volksstammes der Briten, die zum Ende der römischen Ära im heutigen England und Schottland gesiedelt hatten.

OrtslisteBearbeiten

Ortschaften aus Tales of Zestiria
Hyland DamenseeElysiaKatz KornerMarlind

Arondach-WaldBors-RuinenDer KelchDumnonia-MuseumEhrwürdiger FalkenkammCamlannGalahad-RuinenLefayRuinen am MabinogioRuntafel-SchlossSchmelztiegel der BosheitThron von ArtoriusÜberreste von MerchiorUnterirdischer Vivia-Aquädukt


Falkewin-HangGlefehd-SenkeSeehafenhöheHexeninsel

Rolance GododdinLastonbellLohgrinPendrago

Arctus-RuinenCambria-HöhleElaine-RuineGaferis-RuinenGanglen-RuinenGroße Camelot-BrückeGuinevereIgraineLamorak-HöhleMaloryMorgauseRichwagwaldRuine von TintagelSchmelztiegel der BosheitSchreinkirche von PendragoStolat-BergeTrisolde-HöhleÜberreste von MerchiorVersiegelte Höhle von CornicWeylish-RuinenYder-Höhle


Aifreads JagdrevierFelszackenjochGlefehd-SenkeHäftlingstausch-SumpfPerlhaferweideVolgran-WaldWestungsschluchtWiese des TriumphsZaphgott-Moor

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.