Fandom


Große Vier mit Muzét

Die Vier Großen Geister mit Muzét (Tales of Xillia 2)

Geister sind ein grundlegendes Element der Tales of-Reihe. Sie sind häufig einem Element zugeordnet und basieren auf der entsprechenden Energiequelle der jeweiligen Welt. Auch in Titeln, die unabhängig voneinander sind, tragen die Geister desselben Elements zumeist denselben Namen. Es handelt sich dabei meistens nicht um dieselbe Entität. Geister besitzen üblicherweise keine Geschlechter, werden (im Deutschen) aber fast durchweg als "Sie" oder "Er" bezeichnet, was sich dann häufig an ihrem Erscheinungsbild orientiert. Dieses können sie nach freiem Willen ändern. Tragende Rollen übernehmen die Geister vorwiegend in den älteren Titeln der Reihe.

In den SpielenBearbeiten

Tales of SymphoniaBearbeiten

  • Mehr Informationen zu den Geistern dieses Spiels sind hier zu finden.

In Tales of Symphonia tragen die Geister die Namen Elementargeister. Die meisten von ihnen spielen in der Hauptgeschichte eine tragende Rolle und schließen einen Pakt mit Sheena Fujibayashi.

Tales of EterniaBearbeiten

  • Mehr Informationen zu den Geistern dieses Spiels sind hier zu finden.

In Tales of Eternia tragen die Geister die Namen Craymel und besitzen eine eigene Hierarchie, zu der hier mehr gefunden werden kann. Sie paktieren mit den beiden Craymel Mages Meredy und Keele Zeibel.

Tales of PhantasiaBearbeiten

  • Mehr Informationen zu den Geistern dieses Spiels sind hier zu finden.

In Tales of Phantasia tragen die Geister die Namen Elementargeister. Es handelt sich bei ihnen um dieselben Geister wie aus Tales of Symphonia, da die beiden Titel miteinander verwandt sind. Sie spielen keine überaus tragende Rolle in der Hauptgeschichte. Ihre Stärke wird aber vor allem von Claus F. Lester begehrt, der einen Pakt mit ihnen schließen will, um zaubern zu können.

Tales of VesperiaBearbeiten

  • Mehr Informationen zu den Geistern dieses Spiels sind hier zu finden.

In Tales of Vesperia tragen die Geister die Namen Elementargeister. Hier werden sie im Verlauf der Hauptgeschichte erst geboren und stellen die letzte Entwicklungsstufe der Entelexeia dar. Sie stehen nicht in einem Pakt, aber in einer engen Verbindung zu Estellise Sidos Heurassein, deren beinahe einzigartige Formel ihnen zu neuem Leben verholfen hat.

Tales of Symphonia: Dawn of the New WorldBearbeiten

  • Mehr Informationen zu den Geistern dieses Spiels sind hier zu finden.

In Tales of Symphonia: Dawn of the New World tragen die Geister den Namen Beschwörungsgeister, aber es handelt sich bei ihnen um dieselben Entitäten wie in Tales of Symphonia und Tales of Phantasia. Obwohl sie allesamt in einem Pakt mit Sheena stehen, erscheint kaum einer von ihnen persönlich. Die älteren Geister nehmen dementsprechend keine Rolle in der Hauptgeschichte ein. Die Geister Ratatosk, Verius und Martel hingegen sind tragende Elemente.

Tales of Graces fBearbeiten

  • Mehr Informationen zu den Geistern dieses Spiels sind hier zu finden.

In Tales of Graces f tragen die Geister keine besonderen Namen. Sie besitzen keine tragende Rolle in der Hauptgeschichte und erscheinen im Verlauf dieser noch nicht einmal. Stattdessen können sie in Nebensequenzen einen Pakt mit Pascal schließen und sind abgesehen davon eher Teil des Kampfsystems.

Tales of XilliaBearbeiten

  • Mehr Informationen zu den Geistern dieses Spiels sind hier zu finden.

In Tales of Xillia und Tales of Xillia 2 werden die Geister auch simpel als Geister bezeichnet und besitzen eine Hierarchie in Form der Großen Geister und der Niederen Geister. Sie spielen eine tragende Rolle in den Hauptgeschichten beider Spiele, denn ein Teil der Heldengruppe besteht aus Geistern sowie ein essenzieller Teil der Widersacher.

WissenswertesBearbeiten

  • In Tales of the Abyss existieren aller Wahrscheinlichkeit nach ebenfalls geisterähnliche Entitäten, die als Aggregate Sentiences bezeichnet werden. Es handelt sich um die Bewusstseine der Fonon-Arten, so wie die meisten Geister in anderen Titeln die personifizierten Elemente darstellen.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.