Allesteiler - Das Tales of Wiki
Advertisement
Allesteiler  - Das Tales of Wiki

Nachfolgend sind wissenswerte Informationen zu Gaius zu finden, der ursprünglich aus Tales of Xillia und Tales of Xillia 2 stammt.

Persönliches[]

  • Für seine Schwester Karla, die krank ist, hätte Gaius beinahe sein Amt als König aufgegeben. In einer Splitterdimension in Tales of Xillia 2 ist genau dies geschehen, woraufhin Wingul König wurde und daran fast zerbrach.
  • Gaius beherrscht die Sprache des Long-Dau-Clans und kann sich flüssig mit Wingul darauf unterhalten.
  • Wingul erfand Süßigkeiten, die von Gaius inspiriert sind: die Gaius-Klöße.
  • Laut Muzét ist Gaius beim Eingehen einer direkten Verbindung (für Geister ein sehr intimes Ereignis) der "fordernde Typ".
  • In Tales of Xillia sagt Gaius' Schwester Karla, dass Gaius während des Fezebel-Krieges zwanzig Jahre alt war. Hierbei handelt es sich um einen Fehler, da er zu dieser Zeit erst zwölf Jahre alt war.
  • Laut Karla verträgt Gaius kein scharfes Essen.
  • Laut Rowen ist Gaius nicht dazu imstande, beim Pokern oder ähnlichem angemessen zu verlieren.
  • Gaius verträgt Alkohol üblicherweise gut, wird aber durch Alkohol, der auf Kartoffeln basiert, schnell betrunken. Dabei wird seine Zunge taub und er kann nicht mehr ordentlich sprechen.
  • Als Gaius und Wingul gemeinsam Kanbalar zurückerobert hatten, noch ehe Gaius König geworden war, hatten die beiden ein gemeinsames Kampflied, das sie auf ihren Eroberungszügen gesungen hatten. Die erste Strophe lautet: "Der Feinde es zu vielen waren, die Hoffnung schon verloren! Doch keine Bang, nun fing es an mit Schall und Wahn! Bald flohen sie in Scharen, als wir standen vor den Toren!"
  • Gaius behauptet, dass Teepo noch niedlicher wäre, hätte er die Größe eines Hauses.

Andere Tales of-Titel[]

  • Eine Büste von Gaius in seiner finalen Form aus Tales of Xillia erscheint in Tales of Zestiria im Dumnonia-Museum. Sorey und Mikleo streiten sich darüber, um welchen König es sich handelt, und können sich schließlich nicht einigen.
Advertisement