FANDOM


Tear Grants

Die Heldin Tear ist eine Seventh Fonist

Fonists sind eine besondere Personengruppe aus Tales of the Abyss. Innerhalb dieser Gruppierung existieren auch die Seventh Fonists, bei denen es sich um seltenere Individuen handelt.

AllgemeinesBearbeiten

Fonists sind grundsätzlich als all jene Wesen zu bezeichnen, die Fonon nutzen, um Fonic Artes anzuwenden. Dies ist nicht ausschließlich Menschen möglich, aber diese gelten als die begabtesten Fonists. Ihnen folgend kommen die Cheagles, die ebenfalls für die Nutzung ihrer Fonic Artes bekannt sind.
Sämtliche Existenzen besitzen Fon Slots in ihren Körpern, über die Fonons aus dem Fon Belt in den Körper absorbiert werden. Dort müssen Fonists die Fonons mit ihrer körpereigenen Fonon-Frequenz kollidieren lassen, wodurch eine Fon-Verse erzeugt wird, bei der es sich um den Zauber handelt. Obwohl jeder Mensch in der Theorie Fonic Artes anwenden kann, wird diese Technik in der Praxis nur von geübten Personen beherrscht. Während der Anwendung eines flächendeckenden Fonic Artes müssen Fonists zudem die Technik des Markings anwenden. Hierbei bringen sie Fonic Marks (eine Art Fon-Verse) an den Fon Slots ihrer Verbündeten, sodass die von ihnen angewandten Fonic Artes diese auch als Verbündete erkennen. Diese Fonic Artes treffen die markierten Verbündeten daraufhin nicht. Einfache Fonists können vom ersten bis sechsten Fonon Gebrauch machen.

Seventh FonistsBearbeiten

Seventh Fonists sind eine deutlich weniger vertretende Personengruppe als die einfachen Fonists. Es handelt sich hierbei um seltene Individuen unter den Menschen, die dazu imstande sind, das Seventh Fonon für ihre Fonic Artes zu benutzen. Dieses Talent ist erblich. Seventh Fonists lassen sich üblicherweise in zwei Kategorien unterteilen: die Scorer (die ausschließlich dem Order of Lorelei angehören und dort Lesungen des Scores halten) und die Healer. Sämtliche heilenden Artes, die in Tales of the Abyss beobachtet werden können, weisen also auf Seventh Fonists hin. Prallen die Kräfte von zwei Seventh Fonists aufeinander, kann eine Hyperresonance entstehen. Eine Ausnahme bilden Luke fon Fabre und Asch, die als Isofons von Lorelei (also der Personifizierung des Seventh Fonons) jeweils alleine eine Hyperresonance hervorrufen können.

Namentlich bekannte Seventh Fonists sind Luke und Asch, die einander Replica und Original sind, die Geschwister Tear Grants und Van Grants, die direkte Nachkommen von der außerordentlich begabten Fonist Yulia Jue sind, der originale Fon Master Ion sowie dessen Replicas Ion, Sync und Florian, die Prinzessin Natalia Luzu Kimlasca-Lanvaldear und die mittlerweile verstorbene Gelda Nebilim.
Schon der Versuch eines ungeübten Menschen, normale Fonic Artes anzuwenden, kann bereits im Tod enden. Der Versuch von Nicht-Seventh-Fonists jedoch, das Seventh Fonon nutzen zu wollen, endet mit hoher Wahrscheinlichkeit tödlich. Dies ist etwa während Tales of the Abyss an Mohs zu erkennen, der sich selbst für das Seventh Fonon empfänglich macht und dadurch mutiert und schließlich seinen Verstand verliert. Aber auch die Vergangenheit von Jade Curtiss beinhaltet ihn, der versucht, das Seventh Fonon zu kontrollieren, wobei er versehentlich seine Lehrerin Dr. Nebilim tötete.

KurzgefasstBearbeiten

  • Fonists sind als die Magier von Tales of the Abyss zu bezeichnen. Die von ihnen angewandten Fonic Artes benötigen eine bestimmte Zauberdauer, während derer die Fonists das Fonon des Fon Belts in sich aufnehmen und damit die entsprechende Fon-Verse gravieren.
  • Theoretisch sind alle Menschen Fonists, aber nur wenige geübte beherrschen die Technik tatsächlich. Fonists können die Fonons der ersten sechs Arten kontrollieren und nutzen.
  • Seventh Fonists sind deutlich seltener als Fonists. Es handelt sich dabei um ein erbliches Talent, das mit der möglichen Nutzung des besonderen Seventh Fonon einhergeht.
  • Wenn Nicht-Seventh-Fonists versuchen, das Seventh Fonon zu nutzen, endet dies zumeist in ihrem eigenen Tod oder dem von anderen, die in das Kreuzfeuer geraten.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.