Fandom


Feuer und Eis

Feuer und Eis in Tales of Symphonia

Feuer und Eis, mittlerweile besser bekannt unter den Namen Flamberge und Vorpal, sind zwei Schwerter, die in mehreren Spielen der Tales of-Reihe als einfache Waffen in Erscheinung treten, aber in Tales of Symphonia und Tales of Phantasia eine tragende Rolle spielen. Der folgende Artikel wird sich mit den Waffen aus diesen beiden Spielen beschäftigen.

AllgemeinesBearbeiten

Feuer und Eis sind die Grundlage des Ewigen Schwerts, das in Tales of Symphonia nach seiner Auflösung neu aus diesen beiden Klingen und der Kraft des Königs der Elementargeister, Origin, erschaffen wird. Im Verlauf der Jahrhunderte werden Feuer, Eis sowie der Diamant, der ein Paktgeschenk von Origin an seine Paktierende Sheena Fujibayashi gewesen war, zu heiligen Artefakten der Länder Odin (Feuer, nun Flamberge genannt), Fenrir (Eis, nun Vorpal genannt) und Thor (der Diamant). Die drei Artefakte gelten nun als Heiligtümer, um die Klinge zu erschaffen, die Zeit und Raum durchdringen kann.

Tales of SymphoniaBearbeiten

FeuerBearbeiten

Feuer hat einen unbekannten Ursprung, da es bereits während der Handlung im Besitz von Kratos Aurion ist und nicht erklärt wird, woher es stammt. Er ist damit ausgerüstet, wenn die Helden gegen ihn das zweite Mal am Turm des Heils kämpfen, als sie ein Mana-Fragment für die Runenfassung von Colette Brunel suchen. Auch im Duell von ihm gegen Lloyd Irving im Torent-Wald trägt Kratos Feuer. Er überreicht Lloyd die Waffe schließlich nach dem Duell und dem Zusammensturz des Turms des Heils in Dirks Haus. Feuer wird hier von Lloyd nicht separat getragen, sondern zusammen mit Eis als Waffe namens "Feuer & Eis". Lloyd lässt Feuer im Epilog am Grab seiner Mutter zurück.

EisBearbeiten

Der Ursprung von Eis ist bekannt, da es im Verlauf der Handlung von Dirk an seinen Sohn Lloyd weitergegeben wird. Dirk bezeichnet Eis als sein bestes Schwert, das er seinem Sohn anvertrauen will, wenn dieser erwachsen wird. Nachdem der Turm des Heils zusammengestürzt ist und die Helden Dirk aufsuchen, damit er den "Ring des Paktes" schmieden kann, sodass ein Mensch das Ewige Schwert führen kann, überreicht Dirk Lloyd das Schwert Eis in derselben Szene, in der Lloyd auch Feuer von Kratos erhält. Was mit Eis geschieht, ist nicht bekannt, aber in Tales of Symphonia: Dawn of the New World wird es nicht mehr von Lloyd getragen.

Tales of PhantasiaBearbeiten

FlambergeBearbeiten

FlambergeSprite

Flamberge

Feuer erhält im Verlauf der Jahrhunderte den Namen "Flamberge" und gelangt als Artefakt in den Besitz der Republik Odin. Die Wächterin von Flamberge ist ein gleichnamiger Feuergeist. Sie wird das Schwert nicht überreichen, sofern die Helden sie nicht bezwingen können. In dem Schwert soll die Seele des Gottes Odin leben. Die Helden suchen es im Turm der Flammen, dem einzigen Überrest der Republik Odin, da sie Flamberge, Vorpal und den Diamant-Paktring benötigen, um das Ewige Schwert zu formen und Dhaos' Schloss aus seinem Versteck in Zeit und Raum zu holen. Cress Albia ist dazu imstande, Flamberge bis zu der Erschaffung des Ewigen Schwerts ausgerüstet zu haben, aber er kann Flamberge und Vorpal im Gegensatz zu Lloyd nicht zusammen tragen.

VorpalBearbeiten

FenSprite

Fen

Eis erhält im Verlauf der Jahrhundert den Namen "Vorpal" und gelangt als Artefakt in den Besitz des Königsreichs Fenrir. Der Wächter von Vorpal ist der Wolfsgeist "Fen". Er erscheint den Helden erstmals im Tempel von Fenrir in Friezkiel, als diese das Siegel gebrochen haben, um die Artefakte zusammenzusammeln und das Ewige Schwert zu erhalten. Zunächst warnt er die Helden noch, erwartet sie dann aber in den Tiefen der Höhle des Ewigen Eises. Er muss bezwungen werden, damit er Cress als würdigen Träger anerkennt. Cress ist dazu imstande, Vorpal bis zu der Erschaffung des Ewigen Schwerts ausgerüstet zu haben, aber kann Vorpal und Flamberge im Gegensatz zu Lloyd nicht zusammen tragen.

WissenswertesBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.