FANDOM


Fendel

Fendel ist eines der drei Länder aus Tales of Graces f. Es befindet sich im Norden von Ephinea und ist überwiegend von schroffen Gebirgen, Schnee und Kälte gezeichnet. Sein Wohlstand gründet sich auf Forbrannir.

AllgemeinesBearbeiten

Fendel wurde um das Valkines-Cryas Forbrannir herum errichtet. Hierbei handelt es sich um jenes Cryas, das das Feuer-Eleth aus der Luft filtert, um den Eleth-Fluss von Ephinea zu gewährleisten. Die Folgen davon sind, dass Fendel aufgrund der Eiseskälte ein durchweg lebensfeindliches und unwirtliches Land ist. Die politischen und gesellschaftlichen Folgen sind, dass jedes Cryas benötigt wird und vor allem die ärmere Bevölkerung zur Befeuerung ihrer Öfen nach Cryas-Scherben sucht, die nicht größer als ein Sandkorn sind. Die reiche Bevölkerung hingegen lebt durch Forbrannir im Wohlstand, was jedoch ein instabiler Reichtum ist, weil Feuer-Eleth schwierig zu kontrollieren ist und Forbrannir dementsprechend Schwierigkeiten bei der Energiegewinnung bereitet.

Fendel wird von einem Kanzler angeführt, was bedeutet, dass es im Gegensatz zu Windor eine Demokratie aufweist. Dieser erreichte eine Zusammenarbeit mit den unabhängigen Amarcianern, die Fendel als Ingenieure unterstützen. Wie Strahta lassen sich hier keine befestigten Straßen vorfinden, sondern nur durch Gebirge umrahmte Pfade.

GeschichteBearbeiten

Zwanzig Jahre vor der Hauptgeschichte von Tales of Graces f zeichnete Fendel sich durch eine überaus bewegte Geschichte aus. Das Militär von Fendel fiel in Velanik ein, das zu jener Zeit noch zu Windor gehörte, und eroberte es erfolgreich. Zur selben Zeit erhob sich in Fendel eine Revolution, die durch Malik Caesar und Kurt Bessel initiiert wurde. Sinn der Revolution sollte der Kampf um bessere Lebensbedingungen für die ärmere Bevölkerung von Fendel sein, die litt, während die reiche Bevölkerung durch die Energie des Valkines-Cryas Luxus genoss. Trotz aller Bemühungen der Anhänger wurde die Revolution zerschlagen, ehe sie richtig greifen konnte.

In der Gegenwart hat die Revolution eine andere Form angenommen, indem Kurt sich mittlerweile offiziell anstellen ließ und mit Erlaubnis von Kanzler Eigen daran forscht, für die gesamte Bevölkerung von Fendel so viel Eleth wie möglich aus Forbrannir zu extrahieren. Noch sind allerdings ebenfalls wenige Anhänger der gewaltsamen Revolution aktiv, die den Tod von Kanzer Eigen wünschen.

GeografieBearbeiten

Städte Straßen Dungeons
Velanik Zavhertsberg Fendel-Forschungslabor
Zavhert Gletscherstraße Fendel-Turm
Amarcianische Enklave Fendel-Grenzland Schneelast-Ruine
Fendel-Hochland Fendel-Gletscherruine
Fendel-Gebirgspass
Unberührtes Schneefeld

GalerieBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.