FANDOM


Elize Lutus ist eine spielbare Hauptfigur aus Tales of Xillia und Tales of Xillia 2. Zunächst in Hamil ansässig, wird sie von den anderen Helden aufgenommen, um eine neue Heimat für sie zu finden.

PersönlichkeitBearbeiten

In Tales of Xillia ist Elize sehr schüchtern und sagt kaum, was sie denkt. An ihrer Stelle tut dies Teepo, der dabei ihre Gedanken liest und in Worte fasst. Hierbei kommen gelegentlich eher bösartige, peinliche oder angedeutet sexuelle Dinge ans Licht, die in Elizes Kopf herumschwirren. Nachdem Elize und die anderen begreifen, dass es sich um ihre Gedanken handelt, zeigt sich Elize deshalb häufiger peinlich berührt.
In Tales of Xillia 2 ist Elize deutlich selbstbewusster und spricht für sich selbst anstatt sich auf Teepo zu verlassen. Sie versucht, sich besonders erwachsen zu verhalten, fällt aber hin und wieder in ihr kindliches Verhalten zurück.

GeschichteBearbeiten

VergangenheitBearbeiten

Ursprünglich lebte Elize mit ihren Eltern in einem abgelegenen Teil des Mon-Hochlandes in Auj-Oule, von den Weiten getrennt über eine Höhle. Als Elize vier Jahre alt war, wurden ihre Eltern von einem Räuber überfallen und getötet. Jiao gesteht später, dass er dies gewesen sein soll. Hierbei handelt es sich um eine Lüge, die weder in Tales of Xillia noch in Tales of Xillia 2 als eine solche offenbart wird.[1] Elize wurde nach dem Tod ihrer Eltern alleine umherwandernd von Isla aufgelesen, die sie an das Verstärker-Forschungslabor im Labari-Kessel verkaufte.

Im Forschungslabor wurden, laut Wingul kinderfreundlich, Experimente an Waisen durchgeführt, um neue Erkenntnisse über Verstärker zu finden. Elize sprach hierbei außerordentlich stark auf die Verstärker der dritten Generation an. In Form eines Spielzeugs, Teepo, erhöht dieser Verstärker das vom Manalappen erzeugte Mana, ohne bekannte Nebenwirkungen auf den Träger des Verstärkers zu haben. Dafür ist der Verstärker allein an den Träger angepasst, sodass er effektiv von keinem anderen benutzt werden kann. Teepo reagiert zudem auf Elizes Unterbewusstsein und spricht oft aus, was sie denkt. Dessen ist sie sich nicht bewusst, weshalb sie Teepo für eine eigene Persönlichkeit und ihren einzigen Freund hält, da er mit ihr spricht.

Nachdem das Forschungsinstitut durch einen Eindringling, bei dem es sich um Alvin gehandelt hatte, längere Zeit vor Tales of Xillia zerstört wurde, wurde Elize von Jiao aufgenommen, der sie nach Hamil brachte. Er hielt sie dazu an, das Haus nicht zu verlassen, weil er sie beschützen will, aber nicht immer in Hamil anwesend sein kann. In Hamil wird Elize von den Einwohnern trotz ihrer Versuche, Kontakt zu den zu ihnen aufzubauen, wie eine Ausgestoßene behandelt.

Tales of XilliaBearbeiten

Elize begegnet den anderen Helden erstmals in Hamil, als sie ihnen die Flucht aus dem Dorf ermöglicht, das von Soldaten aus Rashugal umzingelt wird. Elize wird dabei von Jiao gesehen, der das Dorf erreicht und zornig die Rashugal-Soldaten attackiert, während Elize selbst zum Marktplatz flüchtet. Die Helden nutzen die Chance, als Jiao dann nach Elize sucht, um zu entkommen. Als die Helden später nach Hamil zurückkehren, finden sie Elize auf dem Marktplatz vor, wo sie von den Einwohnern mit Steinen beworfen wird. Jyde Mathis geht dazwischen und beschützt Elize. Sowohl ihm als auch ihr wird Schuld an dem Überfall der Rashugal-Soldaten gegeben, weshalb die Helden Hamil schnellstmöglich verlassen sollen. Jyde bittet Milla Maxwell um Erlaubnis, Elize mitnehmen zu dürfen, worauf sie zwar eingeht, aber nicht sehr glücklich damit ist. Milla befürchtet, dass Elize sie aufhalten wird.

Elize in Tales of Xillia

Elize in Tales of Xillia

Erst im Sapstrath-Tiefwald wird Elize eine spielbare Figur, als sie den Helden beisteht, die von Monstern überfallen werden. Hierbei begreifen die anderen Helden, dass Elize aus vorerst unerfindlichen Gründen trotz ihres jungen Alters außerordentlich begabt in der Nutzung von Geister-Artes ist. Elize bittet Jyde und Milla, sich wieder zu vertragen, weil sie das Gefühl hat, dass Milla seit ihrer Ankunft wütend auf Jyde ist. Tatsächlich geht Milla dann darauf ein und verträgt sich mit Jyde, obwohl sie offenbart, dass sie niemals wütend gewesen war.

In Xian Du nehmen die Helden für den Kitarl-Clan am Turnier bei, das alle zehn Jahre stattfindet. Hierbei wird sie das Ziel von Exodus, nachdem diese Organisation zuvor bereits einen Giftanschlag auf die Teilnehmer vollzogen hat, um Milla zu töten. Um Exodus hervorzulocken, tritt Milla danach allein im Turnier an, während die anderen Helden in den Reihen des Publikums nach Verdächtigen Ausschau halten. Elize wird hierbei von zwei jungen Leuten von Exodus angegriffen und ihr wird Teepo entrissen, weshalb sie ihnen folgt. Auf Millas Forderung hin begleitet Alvin sie.
Die anderen Helden finden die beiden im Labari-Kessel vor, wo Alvin eines der Exodus-Mitglieder erschießen konnte, aber das andere Teepo etwas entrissen hat und fliehen konnte. Seither ist Teepo nicht mehr derselbe. Die Helden treffen kurz darauf auf Jiao, der offenbart, dass Teepo nicht nur ein Verstärker ist, sondern dass Elize ursprünglich im Labari-Kessel aufgewachsen ist, nachdem sie von Isla dorthin verkauft wurde. Außerdem erklärt er, dass Teepo lediglich das ausspricht, was Elize denkt. Elize ist über die Ereignisse tief bestürzt und glaubt, nun ihren besten Freund verloren zu haben. Durch ihre Freunde legt sich die Trauer darüber bald wieder.

Im Fezebel-Moor nimmt Elize mit den anderen Helden am Krieg teil, in dessen Verlauf sie von Jiao gerettet wird. Hier gesteht er ihr, dass der Räuber, der ihre Eltern getötet hat, er selbst war, ehe er sich für den Rest der Chimäriade und Gaius opfert. Elize wird nach Ende des Krieges von den anderen Helden getrennt und muss mit Rowen Ilbert und Milla die Nala-Lavaröhren durchqueren, um zum Tempel der Xailen-Wälder zu kommen und sich mit den anderen wieder zu vereinen.

Im Epilog von Tales of Xillia lebt Elize bei Driselle Sharil in Sharilton, die sie aufgenommen und ihr eine neue Heimat gegeben hat. Sie geht zur Schule, hat Freundinnen gefunden und sich von Teepo getrennt, den sie in einer Kiste verwahrt. Stattdessen gelingt es ihr nun, für sich selbst zu reden.

Tales of Xillia 2Bearbeiten

In Tales of Xillia 2 schließt Elize sich den Helden in der Helioborg-Festung an, zu der ein Schulausflug ihrer Klasse führte. Sie hat Teepo dabei, weil sie und einige ihrer Klassenkameraden beschlossen hatten, sich gegenseitig ihre Puppen zu zeigen. Dennoch ist Elize mittlerweile selbst dazu imstande, für sich zu reden, obwohl Teepo trotzdem häufig noch zu Wort kommt.
Elize versucht sich daran, für Elle Mel Marta eine Art große Schwester zu sein. Außerdem hat sie eine SMS-Freundin namens Luna, von der sich in ihrer Nebengeschichte herausstellt, dass es sich um Kanzlerin Marcia handelte, die Elize eines Tages versehentlich angeschrieben hat. In der Haupthandlung hat Elize eine eher geringe Rolle. Sie kann wie die anderen Helden frei für die Finalkämpfe gewählt werden.

WissenswertesBearbeiten

  • In Tales of Xillia 2 existiert eine Splitterdimension im Verlauf von Elizes Geschichte, in der Jiao Elize nicht in Hamil eingesperrt hat, sondern sie adoptierte und wohl hin und wieder in Sharilton bei Driselle lässt, während er arbeitet.
  • Die Blumen, die Elizes Eltern in ihrem Garten im Mon-Hochland gepflanzt haben, waren Prinzessien, die dort eigentlich nicht heimisch sind. Die Bedeutungen dieser Blumen sind "Unbezahlbarer Schatz" und "Ein langes und glückliches Leben". Die Prinzessia erscheint auch in Tales of Berseria und ist in Tales of Xillia 2 ein Fundstück beim Katzenkurier.
  • Dank Teepo kann Elize sich daran erinnern, dass Jiao sich früher sehr liebevoll um sie gekümmert hat und zudem geweint hat, wenn er ihr die Wahrheit über ihre Eltern erzählt hat. An diese Wahrheit kann sie sich jedoch nicht mehr erinnern, weil sie zu jung gewesen war.

HinweiseBearbeiten

  1. Ausschließlich in Japan erschienene Medien decken auf, dass Elizes Eltern Jiao aufgenommen und Auj-Oule-Soldaten, die ihn verfolgt hatten, Elizes Eltern getötet haben.

CharakterlisteBearbeiten

Charaktere aus Tales of Xillia und Tales of Xillia 2
Protagonisten ToX Milla MaxwellJyde MathisAlvinElize LutusRowen IlbertLeia Rolando
ToX2 Ludger KresnikElle Mel MartaJyde MathisAlvinElize LutusRowen IlbertLeia RolandoMilla (Splitterversion)GaiusMuzétMilla Maxwell
Antagonisten ToX MaxwellGaiusMuzét

NachtigalGillandJiaoAgriaPresaWingulGoldmagierritter

ToX2 ChronosBisley Bakur

RideauxJulius KresnikOdinVictor

Nebencharaktere ToX Derrick MathisYurgen KitarlIslaIvarKarla OutwayWeitere Nebencharaktere
ToX2 CelsiusIvarNovaVeraWeitere Nebencharaktere

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.