FANDOM


Camlann war ist ein Dungeon aus Tales of Zestiria.

AllgemeinesBearbeiten

Camlann ist ursprünglich eine Stadt gewesen, die meherere Jahrzehnte vor Tales of Zestiria von einem Hirten namens Michael, seiner Schwester Muse und weiteren sehr resonanten Anhängern gegründet wurde. Camlann befindet sich zwar im Königreich Hyland, liegt aber an der nördlichen Grenze zu Hyland und Rolance und damit an einer stategisch wertvollen Position, weil Armeen von dort aus schnell in die Hauptstadt des jeweils anderen Landes einfallen könnten. Die nächste Stadt zu Camlann ist jedoch Elysia, wo die Seraphim leben. Mit den Seraphim hielten die Einwohner Kontakt, da sie dazu imstande waren, sie zu sehen.

Camlann liegt am Fuße des Throns von Artorius, zu dem Michael Maotelus versetzte, um ihn vor dem Einfluss und der Bosheit der Menschen zu bewahren, denen er in der Schreinkirche von Pendrago ausgesetzt gewesen wäre.
Nach der Chaosdämmerung fiel Camlann wüst und ist mittlerweile nur noch von Hellions bewohnt. Die Bosheit ist von großer Dichte und besonders für Seraphim giftig, die sich ohne Träger augenblicklich in Drachen verwandeln würden.

GeschichteBearbeiten

Ära des ChaosBearbeiten

Mit dem Vorwand, die Einwohner Camlanns vor der Armee Hylands beschützen wollen, quartierte sich der General Georg Heldalf mit der Rolancer Armee in Camlann ein. Diese Besatzung hielt über ein halbes Jahr an und sollte ursprünglich dazu dienen, dass Rolance den strategisch wertvollen Platz innehielt. Mit der Zeit staute sich die Bosheit im naheliegenden Thron von Artorius an, weil die Soldaten ihn als ihre Feste nutzten, und drohte, Maotelus zu hellionisieren.

Camlann Odin

Das Monster Odin in Camlann

Als Hylander Soldaten jedoch tatsächlich einfiel und Heldalf witterte, dass er nur als Köder dienen sollte, flüchtete er mit seinen Leuten aus Camlann und überließ die Einwohner ihrem Schicksal. Die Soldaten töteten die Einwohner und schändeten den Schrein, wodurch sich Maotelus endgültig in einen Hellion verwandelte. Durch einen Fluch, den Michael durch eine Opferung seines hellionisierten Neffen Mikleo auf Heldalf legte, wurde dieser mit ewiger Einsamkeit in Unsterblichkeit gestraft.

Im Gegensatz zu ihrem Bruder und ihrem Sohn überlebte Muse den Einfall Hylands. Ihr Sohn wurde jedoch als Seraph wiedergeboren, den sie in die Hände von Zenrus gab. Zenrus nahm zugleich einen frühgeborenen Jungen an sich, dessen Mutter Selene getötet worden war. So kamen Sorey und Mikleo in seine Obhut, während Muse zurückblieb und einen Eid leistete, um Maotelus in Camlann zu versiegeln und die Bosheit daran zu hindern, das Elysia vorzudringen. Sie tut dies, um Buße für die Taten der Menschen zu leisten, und in der Hoffnung, dass Sorey und Mikleo zu einem neuen Hirten und einem Nebenherrscher werden würden, um eines Tages die Bosheit zu läutern.

Tales of ZestiriaBearbeiten

Camlann wird von den Helden erstmals in der Erinnerung des Monolithen aus Lohgrin beobachtet, um seine Geschichte in Erfahrung zu bringen. Die Erzählung von Camlann im Himmelsverzeichnis war zudem der Grund für Alisha Diphda, in diese Richtung aufzubrechen, wodurch sie letztendlich auf Sorey und Mikleo getroffen ist.

Camlann selbst wird kurz von den Helden betreten, nachdem sie die Tiefen der Ruinen am Mabinogio verlassen haben. Es muss durchquert werden, um zum Thron von Artorius zu kommen. Als Fundstätte kann hier das Haus von Michael und Muse entdeckt werden, dessen Grundmauern noch stehen. Geschichtlich wichtige Szenen finden in Camlann selbst aber nicht statt. Es ist mittlerweile eine von Bosheit verzehrte Ruine, in der mächtige Hellions hausen. Die Überreste der Häuser sind noch zu sehen, sie sind aber nicht mehr zu betreten.

In Camlann befinden sich zudem die beiden optionalen Bossgegner "Odin" sowie "Hekatoncheiren", die beide Getränke Kugeln fallenlassen, sobald sie bezwungen sind. Durch diese wird die maximale Energie aller Helden erhöht werden.

OrtslisteBearbeiten

Ortschaften aus Tales of Zestiria
Hyland DamenseeElysiaKatz KornerMarlind

Arondach-WaldBors-RuinenDer KelchDumnonia-MuseumEhrwürdiger FalkenkammCamlannGalahad-RuinenLefayRuinen am MabinogioRuntafel-SchlossSchmelztiegel der BosheitThron von ArtoriusÜberreste von MerchiorUnterirdischer Vivia-Aquädukt


Falkewin-HangGlefehd-SenkeSeehafenhöheHexeninsel

Rolance GododdinLastonbellLohgrinPendrago

Arctus-RuinenCambria-HöhleElaine-RuineGaferis-RuinenGanglen-RuinenGroße Camelot-BrückeGuinevereIgraineLamorak-HöhleMaloryMorgauseRichwagwaldRuine von TintagelSchmelztiegel der BosheitSchreinkirche von PendragoStolat-BergeTrisolde-HöhleÜberreste von MerchiorVersiegelte Höhle von CornicWeylish-RuinenYder-Höhle


Aifreads JagdrevierFelszackenjochGlefehd-SenkeHäftlingstausch-SumpfPerlhaferweideVolgran-WaldWestungsschluchtWiese des TriumphsZaphgott-Moor

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.