FANDOM


Aque-Blastia

Ein für die Wasserversorgung zuständiges Aque-Blastia

Blastia sind eine antike Technologie aus Tales of Vesperia. Sie prägen die gegenwärtige Kultur der Menschen in einem besonders hohen Ausmaß und sind aus dem Alltag nicht wegzudenken.

AllgemeinesBearbeiten

Ihre Ursprünge finden Blastia über 1.000 Jahre vor der Gegenwart von Tales of Vesperia in der Geraios-Zivilisation. Erfunden wurden sie von den Kritya in ihrer Ursprungsstadt Myorzo. Mit der Zeit fanden die Blastia schließlich auch ihre Verbreitung in der menschlichen Kultur und sollten zuerst vor allem als Barriere-Blastia Dörfer vor Monstern beschützen. Blastia benutzen die Aer in ihrer Umgebung, um sich zu betreiben und Energie zu erzeugen. Es existieren wenige Ausnahmen, die weiter unten beschrieben sind.

Funktionsfähige Blastia bestehen aus einem Körper und einem Kern.
Die Blastia-Körper können künstlich hergestellt werden, werden aber in der Gegenwart häufig eher in Ruinen ergraben und danach wieder repariert. Die Körper haben wenig Einfluss auf die tatsächliche Funktion des Blastias, müssen für diese aber ausreichen. Blastia mit einem großen Einflussbereich brauchen einen dementsprechend großen Körper und Transport-Blastia müssen die Möglichkeit aufweisen, tatsächlich etwas physisch bewegen zu können.
Die Blastia-Kerne können nicht künstlich hergestellt werden, ohne dabei einen starken Verlust der Effizienz zu erfahren. Sie sind außerordentlich wertvoll und können ausschließlich ergraben werden. Blastia-Kerne sind reine Masse aus Aer, auf die eine entsprechende Formel für die Funktion graviert wurde. Es handelt sich bei ihnen um zermahlte Apatheia, sodass ihnen der Wille eines verstorbenen Entelexeia innewohnt. Die Apatheia sind für diesen Zwecken zermahlen worden, weil sie in ihrer ursprünglichen Form zu mächtig sind.

Formen der BlastiaBearbeiten

Blastia Funktion
Aero-Blastia

Diese Blastia werden kurz in Capua Torim erwähnt. Ihre Funktion wird jedoch nicht genauer behandelt. Da sie in Lagerhallen angewandt werden, könnte es sich bei ihnen um Lüftungsanlagen handeln.

Aque-Blastia

Aque-Blastia dienen der Regulierung von Wasser und werden an Brunnen angebracht. Auf diese Weise sichern sie die Wasserversorgung ganzer Stadtviertel. Gerät ein Aque-Blastia außer Kontrolle, kann dasselbe mit dem Wasserstrom geschehen, den es eigentlich regulieren sollte.

Barriere-Blastia

Barriere-Blastia sind den meisten Menschen gegenwärtig, da sie alle Städte umgeben. Es handelt sich um riesige Blastia, die Barrieren aus Aer erzeugen, um Monster abzuhalten. Auf diese Weise soll die Sicherheit der Menschen innerhalb der Barrieren sichergestellt werden. Sogenannte Umkehrbarrieren dienen dazu, Monster in dem umzäunten Bereich gefangen zu halten und kommen etwa im Kolosseum von Nordopolica für die Monster des Kolosseums zum Einsatz.

Bodhi-Blastia

Kleine Blastia, die vor allem von kämpfenden Menschen als Ausrüstung getragen werden. Sie erlauben es, die in Waffen eingeschmiedete Fertigkeiten leichter zu erlernen. Bodhi-Blastia haben oft die Form von Schmuck, wie etwa eines Arm- oder Haarreifs oder einer Halskette.

Ceres-Blastia

Diese Blastia werden an Schiffen und anderen Transportmitteln angebracht, um die Fortbewegung zu ermöglichen. Es ist anzunehmen, dass es sich dementsprechend um irdische Motoren handelt.

Grand-Blastia

Hierbei handelt es sich um eine Oberkategorie von besonders großen Blastia. Diese Form bezeichnet häufig, aber nicht ausschließlich Barriere-Blastia.

Hermes-Blastia

Die von Hermes erfundenen Blastia sind die Ursache des Großen Kriegs, da sie durch eine besondere Formel Unmengen Aer verbrauchen, die sie effizienter als andere Blastia umwandeln. Hermes-Blastia können sogar mächtig genug sein, um das Wetter zu kontrollieren. Die Aer Krene werden durch sie stärker als durch alle anderen Blastia stimuliert, sodass sie zu viel Aer produzieren, an der ihre Umgebung niedergeht.

Herz-Blastia

Eine besondere Form der Blastia, die keine Aer benötigt. Stattdessen speist sie sich durch die Lebensenergie der Person, deren Herz ersetzt wurde. Es ist anzunehmen, dass diese Person dementsprechend kein so hohes Alter erreichen kann wie normale Menschen. Das Herz-Blastia kann jedoch auch bereits Verstorbene ins Leben zurückholen.

Hoplon-Blastia

Hoplon-Blastia nehmen Aer auf und komprimieren sie, um sie geschossartig wieder freizugeben. Sie werden überwiegend für Pistolen und Kanonen genutzt und von der Klaue des Leviathan angewandt.

Lux-Blastia

Lux-Blastia erzeugen Licht und werden dementprechend als Straßenlaternen und anderweitige Glühlampen angewandt. Erwähnt werden sie im Untergrund von Dahngrest, in dem der Eid der Union vorzufinden ist. Dort dient ein Lux-Blastia den Helden als Taschenlampe, die an Aufladestationen aufgeladen werden muss.

Thermo-Blastia

Von Hermes erfundene Blastia, die jedoch nicht auf dem Prinzip der gefährlichen Hermes-Blastia basieren. Es dient zur Messung der Temperatur. Judith besitzt eines als Andenken an ihren Vater, das sie aber Rita schenkt.

Transport-Blastia

Transport-Blastia dienen dazu, Personen von einem Ort zum nächsten zu transportieren. Im Gegensatz zu Ceres-Blastia handelt es sich hierbei nicht um eine Fortbewegung eines Vehikels, da das Transport-Blastia selbst stationär ist und stattdessen nur die benutzende Person bewegt. Erwähnt und zum Einsatz kommen sie in Caer Bocram.

WissenswertesBearbeiten

  • Kinder des Vollmonds sind effektiv lebende Blastia. Allerdings manipulieren sie Aer unvermittelt und können sogar deren Formel umstellen, was Blastia nicht möglich ist. Sie sind am nächsten an der Rizomata-Formel, mit der es möglich sein soll, die Grundmechanismen der Aer frei zu manipulieren.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.