FANDOM


Balan ist eine Nebenfigur aus Tales of Xillia und Tales of Xillia 2. Er ist der Cousin von Alvin und ein Erforscher der Spyriten.

PersönlichkeitBearbeiten

Balan ist grundsätzlich ein freundlicher Mann, der aber auch eine höhnische und zynische Ader hat. Vor allem seinen Vetter Alvin triezt er sehr gern und genießt es, dessen Freunden peinliche Geschichten über ihn zu erzählen. Wie es in Elympios üblich zu sein scheint, hat Balan Spaß an Glücksspielen. Balan zeigt sich auch tapfer und verantwortungsbewusst, als es etwa darum geht, eine Gruppe von Kindern zu beschützen.

GeschichteBearbeiten

VergangenheitBearbeiten

Von Balans Eltern ist nichts bekannt. Seine Tante ist Leticia, die Mutter von Alvin. Mit Alvins väterlicher Verwandtschaft hat Balan jedoch nichts zu tun, sodass er dementsprechend nicht der Sohn von Alvins Onkel Gilland ist. Balan lebte mit Alvin und seiner Familie in Trigleph, wo er auch in der Gegenwart noch zugegen ist. Er ist von Kindesbeinen an mit dem Nachbarsjungen Julius Kresnik befreundet gewesen, der früher häufiger auf Alvin aufgepasst hat. Als Kind hatte Balan einen schweren Unfall, bei dem sein Bein verkrüppelte. Um wieder normal laufen zu können, trägt er dort eine medizinische Spyrix, die er im Fall eines Defekts selbst reparieren kann.

Tales of XilliaBearbeiten

Balan ist derjenige, der die ohnmächtige Heldengruppe auf der Klippe der Rusalle-Höhenstraße entdeckt und zu sich nach Hause nach Trigleph geschafft hat. Erstmals seit zwanzig Jahren trifft er somit auf seinen verlorenen Cousin Alvin und nimmt ihn und seine Freunde freundlich auf. Bei der übrigen Heldengruppe macht er sich vor allem dadurch beliebt, dass er peinliche Kindheitsgeschichten von Alvin erzählt.
Bald nach dem Erwachen der Helden begibt Balan sich zur Helioborg-Festung, in der er als Forscher arbeitet, weil ein neues Ergebnis zur Spyrix-Forschung veröffentlicht wurde. Nachdem die Helden vom Anderwelt-Reaktorplan erfahren haben, folgen sie Balan, weil sie glauben, dass die Helioborg-Festung mit der Spyrix-Technik in Verbindung steht, die für den Plan benötigt wird. Als sie Balan beinahe einholen, kommen ihnen Menschen entgegen, die ihnen von einem Angriff auf die Helioborg-Festung berichten.

Die Helden bringen in Erfahrung, dass Balan sich in einem Forschungsbereich zur Spyrit-Forschung befindet, und kämpfen sich dorthin. Auf dem Dach der Helioborg-Festung begegnen sie Volt, einem erschaffenen Spyrit, der außer Kontrolle geraten ist und den Stromausfall initiierte, aufgrund dessen Balan im Fahrstuhl steckengeblieben ist. Nachdem die Helden Balan befreit haben, erklärt dieser ihnen die Natur der Spyriten, die die nächste Generationen von Spyrixen darstellen sollen, da sie für ihre Nutzung keine Geister töten.

Tales of Xillia 2Bearbeiten

Ein Jahr nach den Ereignissen von Tales of Xillia arbeitet Balan mit Jyde Mathis zusammen, der ihn bei seinen Forschungen an Spyriten unterstützt. Balan tritt kurzzeitig in der Hauptgeschichte auf, als die Helioborg-Festung von Terroristen angegriffen wird und er sie abzulenken gedenkt, damit die anwesenden Schulkinder flüchten können. Ansonsten erscheint er eher in den Nebengeschichten von Jyde.

Balan wird mitunter Zeuge davon, wie die Wissenschaftlerin Mary den Spyrit Celsius erweckt, weil sie dachte, dass sie sie kontrollieren könnte. Balan tadelt sie für dieses vorschnelle Handeln. Nachdem Jyde glaubt, eine Lösung für das Spyrit-Problem gefunden zu haben, beginnt Balan rasch damit, daran zu arbeiten und die Spruchformel zwischen Rieze-Maxianern und Geistern zu dekodieren, um diese Formel für die Spyriten anzuwenden.
Balan scheint auch Alvin bei seinem neuen Geschäft zu unterstützen. Er steht in engem Kontakt mit Alvins Geschäftspartner Yurgen Kitarl und alarmiert Alvin, als Yurgen droht, ein Geschäft in den Sand zu setzen. Er stößt auch mit ihnen gemeinsam an, als sie ihren ersten größeren Erfolg verzeichnen.

WissenswertesBearbeiten

  • Der Durchbruch in Tales of Xillia bei der Spyrit-Forschung gelang durch Rieze-Maxianern, die von Elympionen nach Elympios verschleppt worden sind und mehr oder weniger freiwillig bei der Forschung helfen, weil sie keine andere Aussicht mehr für ein Leben Zuhause sehen. Balan versichert den Helden, dass sie niemanden dazu gezwungen haben, bei der Forschung zu helfen.

CharakterlisteBearbeiten

Charaktere aus Tales of Xillia und Tales of Xillia 2
Protagonisten ToX Milla MaxwellJyde MathisAlvinElize LutusRowen IlbertLeia Rolando
ToX2 Ludger KresnikElle Mel MartaJyde MathisAlvinElize LutusRowen IlbertLeia RolandoMilla (Splitterversion)GaiusMuzétMilla Maxwell
Antagonisten ToX MaxwellGaiusMuzét

NachtigalGillandJiaoAgriaPresaWingulGoldmagierritter

ToX2 ChronosBisley Bakur

RideauxJulius KresnikOdinVictor

Nebencharaktere ToX Derrick MathisYurgen KitarlIslaIvarKarla OutwayWeitere Nebencharaktere
ToX2 CelsiusIvarNovaVeraWeitere Nebencharaktere

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.