FANDOM


Ba'ul ist ein Nebencharakter aus Tales of Vesperia und dient als ein Fortbewegungsmittel der Heldengruppe.

PersönlichkeitBearbeiten

Ba'uls Persönlichkeit ist schwierig zu erfassen, weil er die menschliche Sprache nicht spricht und daher ausschließlich mit seiner Freundin Judith über Telepathie kommunzieren kann. Es wird deutlich, dass er sich vor dem Tod fürchtet und davor, seine derzeitige Gestalt aufgeben zu müssen. Andererseits ist Ba'ul in Bezug auf seine eigenen Fähigkeit zuversichtlich und zeigt damit ein hohes Maß an Selbstbewusstsein. Er vertraut Judith wie sie ihm bedingungslos, was die tiefe Freundschaft zwischen ihnen offenlegt.

GeschichteBearbeiten

KindheitBearbeiten

Ba'ul ist ein Entelexeia und von denen in der Gegenwart von Tales of Vesperia mit etwas mehr als einhundert Jahren das jüngste. In diesem Alter soll er etwa einem Menschen von zwanzig Jahren entsprechen. Ba'ul ist zu jung, um die menschliche Sprache zu sprechen, aber er versteht sie. Telepathisch kann er ohne weiteres mit seiner Kindheitsfreundin Judith kommunzieren, einer Kritya. Die beiden lernten sich auf Mt. Temza kennen, dessen Gipfel Ba'ul bewohnte. Judith hingegen lebte in Temza, einer Kritya-Stadt auf halber Höhe zum Gipfel. Obwohl Kritya dazu imstande sind, mit Entelexeia zu kommunizieren, fürchteten die Einwohner von Temza sich vor Ba'ul. Nur Judith hatte keine Angst und freundete sich mit Ba'ul an. Gemeinsam reisten sie viel, und gelegentlich schloss sich ihnen auch Judiths Vater Hermes an.

Als die Kämpfe des Großen Kriegs zehn Jahre vor Tales of Vesperia bis nach Temza vordrangen, gelang es Ba'ul, mit Judith zu fliehen. Sie trafen auf ihrer Flucht auf andere Kritya, die sie nach Myorzo in Sicherheit brachten. Judith fand dort eine Weile Schutz, bis sie sich dazu entschied, sämtliche Hermes-Blastia zu zerstören. Diese sind für den Ausbruch des Großen Kriegs zwischen Entelexeia und Menschen verantwortlich gewesen und bedrohen zudem in hohem Maß das Gleichgewicht der Aer von Terca Lumireis. Da sie von Judiths Vater erschaffen worden sind, wollte sie seinen Namen reinwaschen. Als Entelexeia ist Ba'ul dazu imstande, Unstimmigkeiten in der Aer zu spüren, sodass er auf diese Weise alle intakten Hermes-Blastia ausfindig machen kann. Er begleitet Judith, die auf ihm reitet und die Blastia mit ihrem Speer Brionac zerstört. Hierbei handelt es sich um ihren Eid-Speer, der sie mit Ba'ul verbindet und auf den sie ihren Schwur gesprochen hat, die Hermes-Blastia zu zerstören.

Tales of VesperiaBearbeiten

Erstmals erwähnt wird Ba'ul von Karol Capel. Dieser hatte von einigen Reisenden gehört, dass auf Ehmead Hill ein Drachenreiter erschienen sein soll, der das dortige Blastia mit einem Speer zerstört hatte. Persönlich tritt Ba'ul erstmals in Caer Bocram auf, wo er und Judith durch den dortigen Weiher in den Untergrund vordringen, um den nach Hilfe rufenden Gusios zu retten. Sie zerstören die Umkehr-Barriere, in der Gusios gefangen ist und bei der es sich um ein Hermes-Blastia handelt, und entfernen sich daraufhin wieder.

Auch in Capua Nor im Gouverneurspalast erscheint Ba'ul gemeinsam mit Judith. Sie hatten das Hermes-Blastia von Ragou ausgemacht, das dazu imstande ist, das Wetter zu verändern. Judith zerstört das Blastia und Ba'ul speit Feuer, um zu verhindern, dass sie verfolgt werden würden. Erst bei ihrem nächsten Auftritt Heliord läuft die Szenerie anders ab: Statt ein Blastia zu zerstören, suchen Ba'ul und Judith im Gasthaus von Heliord Estellise Sidos Heurassein auf, da sie dieselbe Störung verursachte wie ein Hermes-Blastia. Als Judith bemerkte, dass es sich nicht um ein Blastia handelte, sondern um einen Menschen, zieht sie sich zunächst tatenlos mit Ba'ul zurück, um sich mit Phaeroh zu beraten.

Anflug auf Ghasfarost Ba'ul

Der junge Ba'ul mit Judith und Yuri im Anflug auf Ghasfarost

Als die Helden in Dahngrest den Anführer des Blutbunds verfolgen, Barbos, kommen Judith und Ba'ul vorbei und verbünden sich mit Yuri Lowell. Dieser bittet sie darum, ihn mitzunehmen, nachdem Barbos geflüchtet war. Auf Ba'ul folgen sie Barbos nach Ghasfarost, wo Yuri sich bereits vorher von ihnen trennt. Judith stürzt ihm kurzerhand hinterher, als Ba'ul von einem Blastia-Schuss getroffen verletzt wird. Sie schließt sich daraufhin eine Weile lang den Helden an und bleibt in dieser Zeit von Ba'ul getrennt. Jedoch stehen sie weiterhin in Kontakt miteinander.

Als die Helden aus Nordopolica fliehen, nachdem dort Belius getötet wurde und sie ihren Apatheia an sich genommen haben, bemerkt Judith, dass das neue Ceres-Blastia der Fiertia auf den Apatheia reagiert. Dadurch erkennt sie, dass das Ceres-Blastia ein Hermes-Blastia ist. Sie zerstört es und lässt sich von Ba'ul abholen, der sie rief, weil er Hilfe bei seiner Entwicklung braucht.
Ba'ul zieht sich mit Judith nach Mt. Temza zurück, wo er einst gelebt hatte. Dort wird er wochenlang von Judith beschützt, da er kurz vor seiner Entwicklung wehrlos ist. Ba'ul wird von den Jagdklingen verfolgt, die in ihm ein einfaches Monster sehen und ihn töten wollen. Ehe Nan und Tison ihn entdecken, findet Judith sich jedoch mit den anderen Helden zusammen, die ihr dabei helfen, Ba'ul zu beschützen. Als sie Nan und Tison bezwungen haben, entwickelt Ba'ul sich: Er wird ein gigantisches Entelexeia und unterstützt die Helden fortan als fliegendes Transportmittel, indem er die Fiertia in sein Maul nimmt und die Helden, die sich auf ihr befinden, um die Welt fliegt.

Als Ba'ul die Helden zur Schwerttreppe von Schloss Zaphias fliegen soll, wird er von Estelles Kraft schwer verwundet und soll sich zunächst auskurieren. Dadurch fällt er als Transportmittel aus, bis die Ereignisse in Zaphias vorbei sind. Als die Helden erfahren, dass sie aus Apatheia Elementargeister erzeugen können, die Aer in einen etwas festeren Zustand namens Mana umwandeln, schließt Judith Ba'ul für diesen Vorgang aus. Weder er noch sie wollen, dass er stirbt, und er hat ohnehin noch nicht genügend Aer aufgenommen, um einen Apatheia zu erzeugen.

Ba'ul ist der spielbare Charakter in dem Minispiel "Tales of Draspi", das auf der Insel Nam Cobanda an einem Automaten gespielt werden kann. Zudem kann nach der Erzeugung von Undine in Myorzo das Minispiel "Drachenrennen" gespielt werden, wobei Ba'ul gesteuert wird, wenn die Helden das Kind rechts vom Zugang der Stadt ansprechen.

KurzgefasstBearbeiten

  • Ba'ul ist das jüngste der noch lebenden Entelexeia und beherrscht noch nicht die menschliche Sprache. Mit seinen knapp einhundert Jahren entspricht er etwa einem zwanzigjährigen Menschen.
  • Ba'ul ist der beste Freund von Judith, die er kennenlernte, als sie ein kleines Kind war. Er rettete sie bei der Zerstörung Temza im Großen Krieg und brachte sie nach Myorzo.
  • Nachdem Judith beschloss, die Hermes-Blastia der Welt zu vernichten, begleitet Ba'ul sie und ist ihr ein treuer Gefährte.
  • Ba'ul entwickelt sich schließlich und nimmt dadurch eine ungleich größere Form an. Er dient der Heldengruppe fortan als fliegendes Fortbewegungsmittel, indem er die Fiertia trägt.

WissenswertesBearbeiten

  • Nach Tales of Vesperia ist Ba'ul neben Krones das einzige bekannte, noch lebende Entelexeia.
  • Ba'ul ist empfindlich gegen Kälte und kann deshalb nicht im kalten Bereich der Eisklingen von Zopheir landen. Dies wird ermöglicht, sobald er Krones' Tau trinkt, den die Helden erhalten können, wenn sie das dritte Rennen im "Drachenrennen"-Minispiel gewinnen.
  • Ba'ul kann trotz seines Aussehens, das dem eines Wals ähnlich ist, nicht schwimmen. Laut Judith würde er untergehen wie ein Stein.
  • In späteren Titeln der Tales of-Reihe erscheint eine Ba'ul-Puppe häufig als Accessoire, das angelegt werden kann.

CharakterlisteBearbeiten

Charaktere aus Tales of Vesperia
Protagonisten Yuri LowellEstellise Sidos HeurasseinRepedeKarol CapelRita MordioRavenJudith
ToV:DE Flynn ScifoPatty Fleur
Antagonisten Duke Pantarei

AlexeiBarbosClintCumoreDroiteGaucheNanSchwann OltorainTisonYeagerZagi

ToV:DE SeiferOhma
Nebencharaktere AdecorAstalBa'ulBeliusBoccosDon WhitehorseEluzifurFlynn ScifoGusiosHanksHarryIoderKhromaKronesLeblancMary KaufmanNatzPhaerohSodiaSpiraldrachenTokunagaWitcherWeitere Nebencharaktere

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.