FANDOM


Asura ist ein Bossgegner aus Tales of Zestiria.

GeschichteBearbeiten

VorgeschichteBearbeiten

Asura war ein Schwertschmied, der zu Beginn des Gemeinsamen Kalenders gelebt hat. Wann diese Zeit stattfand, wird nicht deutlich, doch sie ist bereits lang her. Im 22. Jahr des gemeinsamen Kalenders, im Monat des Grün, traf Asura auf Altul, der ihn darum bat, zum Hirten zu werden, weil er großes Potenzial hatte. Asura ging darauf ein und begann, sein Leben der Vernichtung der Bosheit zu widmen.

Doch die Bosheit regenerierte sich immer wieder neu. Bald kam Asura an das Material Mythril heran, aus dem er ein neues Schwert schmiedete, mit dem er die Bosheit und alle ihre Quellen zerschlagen wollte. Zwanzig Jahre später beendete er seine Arbeit an dem Schwert.

Altul jedoch nahm ihm das Schwert ab, weil Asura zum Hellion geworden war und wurde schließlich Protektorseraph von Amenoch. Asura wurde in Lefay eingesperrt, wo er ewig nach seinem Schwert aus Mythril suchte. So wurde Asura die Prüfung für den nächsten Hirten.

Tales of ZestiriaBearbeiten

Die Prüfung für die Helden in Lefay lautet nicht vorrangig, Asura zu läutern, sondern herauszufinden, wieso er überhaupt zu einem Hellion geworden ist. Dies tun sie, indem sie Tagebucheinträge finden, die Altul im Dungeon verteilt hat.

Auf der obersten Ebene stellen sich die Helden dann Asura. Während des Kampfes erhält Sorey die spirituelle Kraft des Wassers von Altul. Asura brüllt, dass er nicht nur die Bosheit und Hellions auslöschen möchte, sondern auch die Menschen und die gesamte Welt, weil sie die Bosheit erzeugen. Nachdem Asura bezwungen wurde, zerfällt sein Körper. Lailah beruhigt Sorey, dass Asura längst schon tot war und er nicht weitergelebt hätte, selbst wenn sie ihn hätten läutern können. Sein Mythrilschwert ist Bestandteil der Prüfung des Geistes: Sorey lehnt es ab und besteht sie damit. Doch das Schwert geht an Maltran, die damit Asuras Wunsch erfüllen möchte, die Welt zu zerschlagen.

PersönlichkeitBearbeiten

Laut Altul war Asura einst von enormer Reinheit, die ihn jedoch vor aller Sorge entzweigerissen hat. Schließlich war es eben jene Reinheit, die ihn zu einem Hellion werden ließ. Als Hellion ist er unablässig auf der Suche nach seinem Mythrilschwert und wird von Zorn angetrieben, sodass es heißt, dass er ewig kämpfen könne.

KampfstilBearbeiten

Asura ist ein großer Gegner, der nur wenige Schritte tätigen muss, um von einer Seite des Kampffeldes zur anderen zu gelangen. Auch seine Reichweite ist enorm weit. Er kämpft langsam, schlägt aber enorm kraftvoll und manchmal in mehreren Schlagabfolgen zu.

WissenswertesBearbeiten

  • Die Asuras erscheinen sowohl im Buddhismus als auch im Hinduismus. In den Religionen unterscheiden sie sich vom Wesen her, sie sind aber stets himmlische Kreaturen.
  • Der erwähnte "gemeinsame Kalender", in dessen 22. Jahr Asuras Geschichte begann, könnte den gemeinsamen Kalender der Menschen und Seraphim nach den Ereignissen von Tales of Berseria darstellen, da sowohl Menschen als auch Seraphim danach den Willen dazu hatten, zusammen für eine bessere Zukunft zu arbeiten.

CharakterlisteBearbeiten

Charaktere aus Tales of Zestiria
Protagonisten SoreyMikleoAlisha DiphdaLailahEdnaRoseDezelZaveid
Antagonisten HeldalfMaotelus

BartlowEizenFortonLandonLunarreMaltranSymonne

Nebencharaktere Ayn FeliceAyn TalfrynEguilleLucasMayvinMichaelMuseRoshSergei StrelkaSlengeZenrusWeitere Nebencharaktere

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.