FANDOM


Die nachfolgenden Informationen sind veraltet, da der entsprechende Mobiltitel zumindest in Europa abgeschaltet wurde und nicht länger zugänglich ist. Unter Umständen sind sie nicht auf dem neusten Stand, falls der Mobiltitel in Japan weitergeführt wurde.

Mileenas Mirrage

In den Chiral Particles, aus denen ein Mirrage besteht, sind deutlich die verschiedenen Farben von Anima zu erkennen

Anima ist die Energiequelle aus Tales of the Rays.

AllgemeinesBearbeiten

Anima ist die grundlegende Energiequelle, auf der nicht nur die Technologie von Tir Na Nog basiert, sondern auch die Existenz selbst. Im Gegensatz zu vielen anderen Energiequellen der Tales of-Reihe ist Anima nicht in Elemente unterteilt, sondern in sieben verschiedene Farben.
Anima kann von den Mirrists mithilfe ihrer magischen Spiegeln, den Mirrages, manipuliert werden. So können spezialisierte Mirrists etwa Objekte erschaffen, die zuvor nicht existiert haben, oder exakte Kopien von anderen Objekten. Kopien oder Wiederspiegelungen anderer Dinge, wie etwa der Seele des Mirrists, werden als Exoflections bezeichnet. Diese bestehen, wie die Welt auch, aus Anima. Es ist möglich, ganze Welten zu exoflektieren, wobei die Energiequelle der fremden Welt neu berechnet und formiert wird, sodass sie auf Tir Na Nog funktioniert und somit Anima ist.

AnimusBearbeiten

Wird Anima etwa mithilfe des Kaleidoscopes zerlegt, entsteht eine Substanz, die sich Animus nennt. Die Bedeutung von Animus wird nicht deutlich. Es enthält aber die Erinnerungen und Gefühle der Lebewesen, die es zuvor gewesen ist, und überträgt diese auf den Voidstorm, den es im Abschluss des Prozesses der Weltvernichtung durch das Kaleidoscope bildet. Der Voidstorm, der ursprünglich also Anima gewesen ist, giert nun nach neuem und versucht deshalb, die Überreste von Tir Na Nog zu verschlingen.

Die FarbenBearbeiten

Anima besteht aus sieben unterschiedlichen Farben, von denen die letzte Farbe jedoch Regenbogen-Anima ist und daher aus den übrigen besteht. Für das Spielsystem sind die Helden verschiedenen Anima-Typen zugeordnet und können eine Anima-Resonanz mit dem jeweiligen Kontinent aufweisen, der besucht wird. Alle Helden eines Spiels sind hierbei immer demselben Anima-Typ zugeordnet. Als Beispiel soll Lloyd Irving herangezogen werden, der als ein Held aus Tales of Symphonia der Anima-Farbe Violett zugeordnet ist. Die Kapitel, die nun auf der exoflektierten Version seiner Welt stattfinden, sind ebenfalls von der Anima-Farbe Violett, sodass Lloyds Werte verstärkt werden, wenn er an den Missionen der entsprechenden Kapitel teilnimmt. Helden, die der Regenbogen-Farbe angehören, synchronisieren sich mit sämtlichen anderen Farben und erfahren dadurch immer Stärkungen ihrer Werte.

Farbe Zugehörige Titel
Regenbogen-Anima (TotR)

Rotes Anima (TotR)

Blaues Anima (TotR)

Grünes Anima (TotR)

Braunes Anima (TotR)

Gelbes Anima (TotR)

Violettes Anima (TotR)

WissenswertesBearbeiten

  • Während sich die Helden aus Tales of Destiny und Tales of Destiny 2 sowie Tales of Zestiria und Tales of Berseria tatsächlich dieselbe Anima-Farbe teilen, da sie aus derselben Welt stammen, ist dies bei den Helden aus Tales of Symphonia und Tales of Phantasia trotz desselben Umstands nicht der Fall.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.